Analyse und Bewertung von Kryptowährungen und ICOs TEIL 2: Quantitative Daten

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 12.31.49

Dies ist der 2. Teil meiner Artikel Reihe: „Analyse und Bewertung von Kryptowährungen und ICOs“. Hier geht es zum 1. Teil.

Auf Grund des großen Hypes um Kryptowährungen und Blockchain fällt es vielen Investoren schwer, einen Überblick zu behalten, Informationen zu filtern und anschließend auszuwerten, geschweige denn, diese Informationen zu vergleichen. Der zweite Teil baut daher auf dem ersten auf und füllt die Faktoren des ersten Teils nun mit Daten und macht sie somit vergleichbar.

Wenn du dich ein bisschen umschaust, und dir Artikel, Interviews und Videos von erfahrenen Investoren in der Branche anschaust, wirst du oft auf eine ähnliche Vorgehensweise stoßen, wie wir sie in Teil 1 entwickelt haben. Background des Teams, Qualität des Whitepapers, und die simple Frage nach dem Sinn und Zweck sind oftmals die entscheidenen Faktoren für die Entscheidung über ein mögliches Investment. Wie bereits erwähnt sind diese Faktoren unheimlich wichtig und bieten die beste Basis für eine fundierte Entscheidung.

Es gibt jedoch noch weitere Faktoren, die in diese Entscheidung einfließen sollten, um somit ein ganzheitliches und tiefergehendes Bild des analysierten Projekts zu bekommen.

Das Tolle bei Kryptowährungen ist, dass die meisten als Open Source Projekte angelegt sind. Der Code ist über GitHub einsehbar und Diskussionen finden oft öffentlich über Twitter, Telegram , Reddit, BitcoinTalk oder Slack statt. Diese Daten sollten ebenfalls in Betracht gezogen werden, wenn du einen Coin analysierst und in diesem Abschnitt zeige ich dir, wie ich mit diesen Informationen umgehe und sie bewerte, um die Legitimität eines Projekts zu bestimmen.

Hierfür habe ich ein Bewertungsschema erstellt, welches die qualitativen Faktoren aus Teil 1, durch quantitative Metriken ergänzt und somit eine Grundlage für die ganzheitliche Bewertung von Kryptowährungen bietet. Ausgangspunkt für das Bewertungsschema sind 23 Faktoren, die sich in 6 Hauptkategorien unterteilen und mit Punkten von 1 bis 3 bewertet werden. Hier entstehen einige Überschneidungen mit unseren 6 Kategorien für qualitative Bewertungsfaktoren aus Teil 1:

1. Produkt (Vision)
2. Code (Team)
3. Community (Adaption)
4. Traktion (Wachstumspotential)
5. Trading (Tokenomics)
6. Netzwerk

Meine Analyse konzentriert sich zu 70-80% auf kleinere Altcoins, aber auch für etablierte Projekte lässt sich das Schema natürlich anwenden. Als Vergleichsgröße bzw. Benchmark, habe ich die 50 größten Coins nach Marktkapitalisierung (Stand …….) genommen und die einzelnen Kategorien mit den dazugehörigen Daten gefüllt.

Diese Daten bekommst du von GitHub, CoinMarketCap (CoinGecko) und BitInfoCharts. Die qualitativen Daten bekommst du, wie bereits in Teil 1 beschrieben, aus dem Whitepaper und der Website des jeweiligen Projekts oder von Seiten wie Reddit, Twitter, Telegram etc. Das Spreadsheet mit den kompletten Bewertungsschema findest du hier.

Um dir zu zeigen, wie du effektiv mit dem Bewertungsschema umgehen kannst, werden wir alle sechs Kategorien einmal durchgehen und mit Beispielprojekten veranschaulichen:

1. Produkt: Handelt es sich um eine einzigartige und wertschöpfende Implementierung einer Blockchain?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 15.42.24

Nehmen wir Ethereum als Maßstab in dieser Kategorie. Ethereum hat ein umfassendes und verständliches Whitepaper (Bewertung von 3 in unserem Schema). Es gibt einige Wettbewerber (EOS, NEO, LISK etc.), viele davon behaupten, Ethereum gegenüber überlegen zu sein und die technologischen Nachteile, die Ethereum mit sich bringt, gelöst zu haben. Allerdings hat Ethereum in seinem Bereich immer noch mit weitem Abstand den größten Marktanteil und einige Barrieren für den Einstieg neuer Wettbewerber gesetzt (Bewertung von 2 oder 3). Die durchschnittliche Zeit für die Bestätigung eines neuen Blocks dauert auf der Ethereum Blockchain derzeit ca. 15 Sek. (Bewertung von 2). Die Blockchain bietet die Basis für eine Vielzahl von dezentralisierten Applikationen und Smartcontracts (Bewertung von 3). Eine weitreichende Roadmap ist vorhanden und umfasst alle derzeitigen und zukünftigen Entwicklungsstufen (Bewertung von ) Ethereum kommt in dieser Kategorie also auf eine Gesamtbewertung von 14 von 15 Punkten.

HINWEIS: An dieser Stelle ist anzumerken, dass die einzelnen Faktoren in verschiedenen Kategorien von Kryptowährungen, unterschiedlich gewichtet werden. Die Blocktime spielt bspw. bei Bitcoin, welcher hauptsächlich als Wertspeicher verwendet wird, eine eher untergeordnete Rolle im Vergleich zu Blockzeiten bei Plattformen, welche den Zahlungsverkehr revolutionieren wollen.

2. Community: Wie beurteilt die Community einen Coin?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 15.43.34.png

In dieser Kategorie kommt OmiseGO auf einen Score von 14/15 Punkten. Die Onlinepräsenz kann mit einer 3 bewertet werde. Mit einem Reddit Score von 3 und einem Telegram Score von 2, liegt man genau im Durchschnitt für einen Coin dieser Größenordnung. Vitalik Buterin ist einer der Berater des Projekts (Bewertung von 3) und eine Vielzahl von Influencern haben sich in Artikeln oder Videos für das Projekt ausgesprochen (Bewertung von 3).

Wie in Teil 1 angesprochen, ist Twitter eine interessante Informationsquelle, wenn es einem gelingt Informationen zu filtern. Auf Grund der unzähligen Bots und Fake Nutzer auf Twitter, eignet sich das Netzwerk leider nicht als Quelle für valide quantitative Daten. Deshalb lassen wir den Punkt hier einmal aus und kommen später darauf zurück. Den Redditscore setzte ich in Relation zur Marktkapitalisierung, um neuere Coins und ICOs, mit dementsprechend kleineren Communites, nicht zu vernachlässigen.


3. Traktion: Wie weit ist das Projekt in Bezug auf Entwicklung und Verbreitung der entwickelten Technologie?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 13.24.25

In dieser Kategorie kommt OmiseGO auf eine Bewertung von 8/9. Das Produkt ist live, der Code ist hingegen nicht öffentlich (Bewertung von 2). Täglich werden Beträge in Millionenhöhe über das Netzwerk transferiert, darunter über 200 McDonald Filialen in Thailand (Bewertung von 3 für Transaktionen und 3 für Partnerschaften).

Hinweis: 5000 Transaktionen wirken zunächst als ein etwas willkürlich gewählter Maßstab, aber auch hier sind wir wieder an dem Punkt der unterschiedlichen Einsatzbereiche verschiedener Coins und Token. Mit einer stärkeren Adaption von Blockchain Technologie und einer dadurch steigenden Skalierung, muss dieser Maßstab in Zukunft sehr wahrscheinlich angepasst werden.

4. Code: Hält der Code was das Produkt verspricht und welches Potential bringen die Entwickler mit sich?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 13.02.42

In dieser Kategorie würde BitShares auf eine Bewertung von 9/12 kommen. Die meisten Entwickler des Projekts sind anonym und können nicht verifiziert werden (Bewertung von 2). GitHub weist 5.252 Commits von 79 Entwicklern auf (Bewertung von 3). Im letzten Monat gab es 80 Commits von 23 Entwicklern, bei einem geschlossen/Neu-Verhältnis von 2.3 (Bewertung von 3). Allerdings tragen die Top Entwickler zu fast 50% der Commits bei (Bewertung von 1).

HINWEIS: Die Bewertung auf Grundlage der Verteilung des Beitrags zum Projekt ist der vielleicht strittigste Punkt meines Bewertungsschemas. Obwohl es zunächst nicht zwangsweise negativ sein muss, einen oder eine kleine Gruppe an Hauptentwicklern zu haben, sehe ich hier ein gesteigertes Risiko, dadurch, dass dieser kritische Faktor für den Erfolg eines Projekts stark zentralisiert wird.

5. Trading: Wie aktiv wird/wurde die Währung gehandelt und wie bekommen Investoren einen Zugang zu ihr?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 15.50.40.png

In dieser Kategorie erreicht Augur eine Bewertung von 10/12. Der Preis ist im letzten Monat (Mai 2018) um gut 30% gefallen (Bewertung von 3) und über das Jahr 2017 um rund 1800% gestiegen (Ebenfalls eine 3). Augur ist auf 2 Top Exchanges gelistet (Binance und Kraken) was zu einem Score von 2 in dieser Kategorie führt.

Die maximale Menge der Token ist auf 11 Mio. begrenzt, fast alle Token wurden bereits 2015 ausgegeben, 20% des Supplys sind für Gründer und Berater reserviert. Die Bewertung wird in dieser Kategorie nur von der fehlenden Verbindung der Distribution zur Roadmap geschmälert (2).

Hinweis: Bei der Bewertung der Rendite eines Coins sollte immer die eigene Investmentstrategie mit einfließen, ein Coin oder Token, der im letzten Monat eine Verzehnt – oder Verhundert- Fachung seines Wertes erlebt hat, ist möglicherweise nicht die beste Wahl für einen Investor, der auf kurzfristige Gewinne spekuliert, da ein zweiter Anstieg in einem so kurzen Zeitraum unwahrscheinlich ist. Der selbe Coin kann jedoch trotzdem ein geeignetes Long Term Investment darstellen, wenn seine fundamentalen Faktoren stimmen.

Bei der Bewertung von Exchange Listings sollte ebenfalls in den Kategorien Short Term vs. Long Term gedacht werden. Wenn ein Coin noch auf keiner großen Exchange verfügbar ist, ist im Falle eines Listings, auf einer dieser Plattformen ein Preisanstieg zu erwarten, da es einfach wird ihn zu kaufen und er einer größeren Gruppe von Investoren zugänglich gemacht wird. Langfristig betrachtet, sehe ich Coins, die einen besseren Zugang bieten, als geeignetere Long Term Investments, das Bewertungsschema muss dann an dieser Stelle umgekehrt werden.


6. Network : Reden Menschen über den Coin/Token und sind bereit ihn zu kaufen?

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 13.05.05

Mittel und langfristig hängt der Erfolg einer Kryptowährung stark von Netzwerkeffekten ab. Je mehr Menschen einen Coin besitzen, desto einfacher wird es für diesen Coin, eine weitverbreitete Adaption zu erreichen und desto schwieriger wird es ebenfalls, diesen Coin zu verdrängen, auch wenn die Technologie eines neuen Wettbewerbers möglicherweise vielversprechender klingt. Quantitative Werte in dieser Kategorie unseres Bewertungsschemas richten sich danach, wie viele Menschen eine bestimmte Kryptowährung entweder besitzen oder über sie Bescheid wissen.

In dieser Kategorie würde Bytecoin 7.5 von 12 Punkten bekommen. Der Coin kommt auf 7.500 Twitter Mentions (Bewertung von 2) und 350 Erwähnungen in den Nachrichten (Ebenfalls eine 2), im letzten Monat. Dazu kommen 12.900 Follower auf Reddit (1) und 44.000 Follower auf Twitter (2 macht 1.5). Der Google Trend Score für Bytecoin liegt bei 0.006 (Bewertung von 2)


Fazit

Der erste Teil der Analyse befasst sich mit den qualitativen Faktoren der Bewertung eines Blockchainprojekts oder einer Kryptowährung. Hier geht es darum, möglichst viel über das Projekt und vor allem das Team dahinter zu verstehen.

Mach dir ein Bild von dem Projekt anhand quantitativer (Teil 1) Faktoren und stelle dir zu allen 6 Bereichen die oben aufgeführten Fragen. Für eine tiefergehende Analyse benötigst du zusätzlich qualitative Daten. Bewerte das Projekt anhand des Bewertungsschemas in Teil 2…..

Nutze die qualitative und quantitative Analyse aus diesemBlog Post um deine Investment auf eine neue Ebene zu heben. Ich kann dir nicht versprechen, dass jedes deiner Investments ein voller Erfolg wird, nur weil du meine Vorgänge kopierst. Nutze die oben aufgeführten Punkte und Werkzeuge eher als Grundlage für dein eigenes Vorgehen.

Hier bekommst du mein Spreadsheet zur Coin Analyse❗

Ein Kommentar zu „Analyse und Bewertung von Kryptowährungen und ICOs TEIL 2: Quantitative Daten

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑